Bandinformation.de - Logo

alljoines

rock, pop, punk

76646 - Bruchsal

alljoines.de

info@alljoines.de

Schreibe eine Nachricht an alljoines

Zurück

alljoines sind:

Es wurden noch keine Bandmitglieder eingegeben.

Bei rund 120 Konzerten im ganzen Bundesgebiet zeigen die alljoines seit rund 5 Jahren, dass sie nach wie vor einen riesen Spaß haben an dem, was sie tun. Fühlen, Spielen, Schwitzen. Inspiriert von Klassikern der PopPunk/Rock und Metalgenres wie Green Day, Millencolin, Fall Out Boy, Jimmy Eat World, Iron Maiden usw., haben die Jungs ihren Horizont erweitert und scheuen sich nicht, verschiedene Stilrichtungen zu kombinieren. Hauptsache es rockt. Sie kümmern sich nicht darum, ob sie vor 5 oder vor 5000 Leuten auftreten, ob die Bühne 4 oder 40 Meter breit ist und sie haben sich stets einen Scheiß darum geschert, ob eine Jury oder die Musikerpolizei die Augen auf ihren Fingern hatte. Und vielleicht ist genau das der Grund, warum sie überall, wo sie auftreten, eine positive Duftmarke hinterlassen und auch bei großen Newcomerfestivals so gut abschnitten, zu denen die Fans mitunter busseweise mitkamen und mitfeierten. Freundschaft war ihnen immer wichtiger als alles andere, denn nur eine intakte Bandchemie kann eine Band über Jahre zusammenhalten und jedes Mal wieder den Spaß spüren lassen, den man schmerzlich vermissen würde, würden hier nur vier Individualisten jeder für sich allein an ihrem Instrument zupfen.
Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl, gepaart mit Authentizität, Ausstrahlung, Humor, Spielfreude und jeder Menge Eier schnürt ein deftiges Paket, das live und auf Platte zu überzeugen weiß. Dies äußert sich in bundesweit großartigen Kritiken für den ersten Longplayer „instead of getting silent“ (2004) und der EP „age is a high price to pay for maturity“ (2006) und der Tatsache, dass beide Platten im vierstelligen Bereich ausverkauft wurden und schon Leute auf Pro7 mit alljoines-Shirts herumlaufen. Zum anderen ist es schön zu beobachten, dass die „alten“ Fans bleiben und sehr viele neue dazukommen und die mittlerweile bundesweite Fanbase ständig erweitern. Nachdem 2007 der erste professionelle interaktive Videoclip zum neuen Song „take this dance and forget my name“ online ging und weltweit mit über einer halben Million Klicks für Furore sorgt und jetzt noch Preise gewinnt, wird es neben live Konzerten wieder Zeit für ein zweites Full Length Album. Die Songs werden gerade geschrieben und parallel zu Live-Konzerten im Studio eingespielt, und das im Herbst 2009 erscheinende Ergebnis sollte man hören. Und sehen.

Favoriten der Band:

Es wurden noch keine Favoriten hinzugefügt.

Login

Registrierung

Weitere Features

CD - Preview

Weitere Links